Die Projekttage an unserer Primarschule waren für die Schülerinnen und Schüler Tage des Experimentierens und Staunens. In altersdurchmischten Gruppen forschten sie, probierten aus und durften Erfahrungen sammeln und neue Erkenntnisse generieren. Die verschiedenen Werkstätten – sei es die Wasser- oder Luftwerkstatt, die Magnet Geos, die Optik- oder Elektrikwerkstatt – luden zum Staunen ein. Die Lehrpersonen wurden am Vortag von Jürgen Wohlgenannt fachkundig eingeschult und hatten die Gelegenheit, die verschiedenen Experimentierkästen kennen zu lernen. So ist ein gutes Fundament für den nachhaltigen Einsatz gelegt.

Dorner Monika